Eclipse - das Spiel geht weiter

Nur ein Bis(s)chen spielen
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
TIME, WEATHER &. DATE PLOTS
Forks:
  • 11.01. 00-06 Uhr
  • 20cm Schnee &. -12°C

    Volterra:
  • 12.01. 12-18 Uhr
  • Leichter Regen &. 28°C

    (Zeitsprung am 07.08.10 um 20.00Uhr)
  • Plot:
  • Was: Die Wölfe jagen Victoria
  • Wann: 12.01
  • Wo: Wald bis zur Grenze
  • Wann: gegen 22 Uhr

  • Teilen | 
     

     Eleazar Denali

    Nach unten 
    AutorNachricht
    Eleazar Denali

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 8
    Anmeldedatum : 16.05.10

    BeitragThema: Eleazar Denali   Mi Mai 26, 2010 11:14 am

    Vor- und Zuname: Eleazar Denali
    Spitzname: ----
    Alter: 31 Jahre
    Echtes Alter: 1004 Jahre
    Geburtstag: 15.06.1000
    Geburtsort: Barcelona, Spanien
    (Erste) Verwandlung: im Jahr 1032 von Aro Volturi

    Charakter:
    Eleazar ist eher eine ruhige Person und ein gutmütiger Mann.
    Er ist kontaktfreudig, selbstlos, freundlich zu seinen Freunden.
    Zu seiner Frau ist er liebenswürdig.
    Sein südländisches Temperament kann aber auch schonmal mit ihm durch gehen.
    Meistens passiert dies, wenn Jemand ihn bis auf das Blut reitzt.
    Aber sein Schöpfer muss ihn nur angucken, auch ohne bösartige Gedanken im Kopf, und Eleazar geht an die Decke.
    In dem Fall können ihn auch seine Freunde und Familie nicht zurück halten.
    Eignetlich ist er im Charakter sehr ausgeglichen.
    Er ist zu Jedem freundlich nur manchmal etwas kühl, wenn er den Volturis begegnet.
    Entgegen seiner temperamentvollen, südländischen Ader bleibt er bei (bevorstehenden) Kämpfen ruhig und gelassen.
    Er lässt sich nicht aus der Fassung bringen und versucht andere dazu zu bringen ihre Fassung zu bewahren.

    Aussehen:
    Eleazar hat dunkelbraune, kurze verwuschelte, gelockte Haare.
    Er ist ein großgewachsener Mann (1,89 cm)
    Eleazar hatte vor seiner Verwandlung, braune Augen.
    Als Vampir hat er warme karamellfarbende Augen mit einem Glodschimmer.
    Nur wenn er hungrig ist werden seine Augen schwarz.
    Er trägt eine südländisch orientierte Kleidung, im spanischer Stil, auf eine klassische Art.
    Er trägt in seiner Freizeit lieber kurze Hosen und T-Shirts.
    Nur wenn es einen besonderen Anlass gibt, zum Beispiel
    Hochzeit oder Beredigung, dann zieht er auch mal ein Hemd und eine lange Hose an.
    An Schuhen zieht er dann schwarze geschlossene an.
    Er ist sehr sportlich, erläuft viel und hält sich und seine Familie auftrapp und fit.
    Er besitzt eine Sichelförmige Narbe am Hals, die er die meiste Zeit mit einem dünnen Schal verdeckt.
    An Schuhwerk zieht er am liebsten Sneakers an.

    Aussehen als Wolf: ---

    Vorlieben:

    [+] Seine Familie
    [+] Carmen
    [+] Seine Freunde
    [+] Tierblut
    [+] Baseball

    Stärken:

    [+] gutherzig
    [+] gutmütig
    [+] lässt sich nicht aus der Fassung bringen
    [+] Baseball
    [+] Seine Fähigkeit

    Abneigungen:

    [-] Spritzen
    [-] Volturi
    [-] Aufruhr
    [-] Menschenblut
    [-] Werwölfe

    Schwächen:

    [-] wird schnell skeptisch
    [-] wenn es darum geht Regeln zu brechen
    [-] wegen der gemeinsamen Vergangenheit der Denalis
    [-] manchmal etwas kühl gegenüber Fremden.
    [-] Carmen


    Sonstiges:
    Beziehungsstatus: velobt mit Carmen

    Familie:
    * Dernalis:

    * Carmen
    * Garrett
    * Kate
    * Tanya
    * Irina

    Tanya und Carmen sind die Gründungsschwestern, sie haben den Denali Clan gegründet.
    Eleazar kommt mit ihnen sehr gut aus.

    Carmen ist sein ein und alles. Er hat sie damals bei einem Urlaub in Italien kennen gelernt und sich in sie verliebt. Die Beiden sind seit dem sie bei den Denalis sind, verlobt.

    Kate und Irina sind für ihn wie Schwestern.
    Mit ihnen macht er heute noch viel Unsinn.

    Garrett ist noch sehr neu in der Familie und Kates Freund.
    Eleazar versucht ihm die Regeln nahe zu bringen.
    Er kommt mit allen Familienmitgliedern gut aus.

    Vorgeschichte:
    Eleazar wurde ca. im Jahre 1000 vor Chr. gebohren. Er wuchs wohlbehütet bei seiner Framilie, in Barcelona, Spanien auf.
    Nach einer wuderschönen Kindheit, entschloss er sich mit 18 Jahren aus zu ziehen.
    Er zog mit seiner Freundin Fiona zusammen, in eine kleine Wohnung am Stadtrand.
    Im Jahre 1032 machten sie gerade Urlaub in Italien. Auf einem Stadtrundgang, traffen sie einen jungen Mann.
    Eleazar sagte seiner Freundin, dass er ihn nach einem guten Restaurant fragen wollte.
    Sie könne aber schon weiter gehen und sich die Geschäfte ansehen.
    Er ging auf den Mann zu und fragte. Dieser sagte das er eines kannte und brachte ihn sofort zu einem edelen Anwesen.
    Auf dem Ortsschild stand "Herzlich Willkommen in Volterra".
    Eleazar wurde durch unteridische Gänge zu einer Großen Eingangshalle und in einen weiteren Gang geleitet.
    An dessen Ende ein Tür war. Eleazar war auserwählt worden, das er aber nicht wußte.
    Er wurde, als er den Raum betrat, freundlich von Jemandem begrüßt.
    Es folgten ihm weitere Menschen in den Raum.
    Der Alte Mann in der Mitte des Saals sagte zu dem nächsten , das gleich noch Jemand kommen würde.
    Wenige Minuten später, erschien eine Frau in der Tür und schloss, diese hinter sich.
    Sie wurde mit Heidi begrüßt. Im nächsten Moment wurde das Festmahl eröffnet und Eleazar und alle anderen, die mit ihm im Raum gefangen waren, wurden von den Vampiren gebissen.
    Es war eine sehr schmerzhafrte Verwandlung gewesen. Langsam lichtete sich der Nebel vor seinen Augen.
    Die Schreie waren verklungen und er sah in das Gesicht von Heidi, der Vampirdame, die als letztes hereingekommen war.
    Eleazar fand heraus, dass er die Gabe besaß Fähigkeiten anderer Wesen zu erkennen.
    Die Volturi erkannten, dass er nützlich sein könnte und fragten ihn, ob er sich ihnen Anschließen wollte.
    Anderenfalls würde sie ihn töten. Eleazar entschied sich, sich ihnen anzuschließen von da an bekam er den Namen "Volturi".
    Er gehörte nun zu ihnen und wurde als Wache ein geteilt.
    Einige Jahre war alles super, bis ein Fremder Vampir nach Volterra kam und ihm erzählt, dass es auch eine andere Lebensweise gab.
    Die Wachen der Volturi interessierte sich nicht für eine Andere Lebensweise. Doch Eleazar wollte darüber mehr erfahren, da ihm seine jetzige Lebensweise zu gradling schien.
    Er wollte neue Erfahrungen sammeln, er wollte sich nicht mehr dass Menschen nur zum Spaß umgebracht wurden. Er wollte nicht mehr für dessen Tod veranwortlich sein.
    Eleazar traff sich heimlich mit dem Fremden, der ihm alles über die neue Lebensweise erzählte.
    Ihm wurde immer klarer, das er genau dass wollte. Er wollte Vegitarier werden und sich nur von Tierblut ernähren.
    Nach dem Gespräch mit dem Fremden, fühlte er sich in Volterra nicht mehr zu Hause, er fühlte sich dort unverstanden.
    Eleazar kehrte nach dem Gespräch nicht mehr nach Volterra zurück, sondern wanderete mit dem Fremden durch das Land immer in Riochtung Norden.
    So wie es ihm der Fremde gesagt hatte.
    Nach einer langen Reise hielten sie in Forks. Dort verabschiedeten sie sich und Eleazar wanderte weiter Richtung Norden.
    In Alaska fand er eine Familie, die nach dem erzählten Schema lebten.
    Er sagte ihnen, dass er auch so leben wolle und sie nahmen ihn auf.
    Von dort an waren Eleazar und Carmwn ein Teil des Denali-Clans.
    Der Clan bestand vorher nur aus zwei Vampiren, zwei Schwestern.
    Seit dem ist er "Vegetarier" und hat einen sehr ruhigen Lebensstil.
    Er liebt seine Frau Carmen über Alles und stammt mit ihr ursprünglich aus Spanien.
    Der in der Nähe des Denali in Alaska lebende Denali-Clan bestand ursprünglich neben Irina, Kate und Tanya auch aus ihrer Schöpferin, die jedoch schon vor vielen Jahren von den Volturi getötet wurde, weil sie ein unsterbliches Kind geschaffen hat, indem sie ein Kleinkind „verwandelt“ hat.
    Da solche unsterblichen Kinder nicht in der Lage sind, das Geheimnis der Vampire zu wahren, steht hierauf die Todesstrafe.
    Sie alle leben in Alaska und sind, ebenso wie die Cullens, „Vegetarier“, d.h. sie verzichten auf Menschenblut.
    Irina geht eine Beziehung mit Laurent, einem Vampir aus dem Zirkel um James und Victoria ein.
    Als dieser beim Versuch, Bella zu töten, von den Quileute-Werwölfen getötet wird, entwickelt sie eine starke Antipathie gegen den Cullen-Clan und dessen Freunde, so dass sie Bella und Edward bei den Volturi denunziert, als sie Renesmée sieht und diese ebenfalls für ein unsterblichen Kind hält.
    Als herauskommt, dass ihre Anklage falsch ist, wird sie hierfür von den Volturi getötet.
    Der Rest des Clans ist bereit, die Cullens im drohenden Kampf gegen die Volturi zu unterstützen.
    Nach dem Tod von Irina, ziehen die Denalis nach Kronstadt in das Nachbardorf von Mühlbach.
    Dort leben sie jetzt friedlich zusammen. Sie treffen sich oft mit den Cullens und reden über die alten Zeiten und was sie nun machen.
    Er erkennt auch Bellas Fähigkeiten zuerst.

    Avatarperson: Andrés Segura Velencoso
    Zweit- und Drittcharaktere: Carlisle, Seth, Embry
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
     
    Eleazar Denali
    Nach oben 
    Seite 1 von 1

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    Eclipse - das Spiel geht weiter :: Vorstellung und Planung :: Character :: Steckbriefe angenommener Charas-
    Gehe zu: