Eclipse - das Spiel geht weiter

Nur ein Bis(s)chen spielen
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
TIME, WEATHER &. DATE PLOTS
Forks:
  • 11.01. 00-06 Uhr
  • 20cm Schnee &. -12°C

    Volterra:
  • 12.01. 12-18 Uhr
  • Leichter Regen &. 28°C

    (Zeitsprung am 07.08.10 um 20.00Uhr)
  • Plot:
  • Was: Die Wölfe jagen Victoria
  • Wann: 12.01
  • Wo: Wald bis zur Grenze
  • Wann: gegen 22 Uhr

  • Teilen | 
     

     Mein Tagebuch, von Jacob Black

    Nach unten 
    AutorNachricht
    Gast
    Gast



    BeitragThema: Mein Tagebuch, von Jacob Black   Mi Feb 24, 2010 12:11 pm



    Heute hab ich wieder von ihr geträumt. Wie kann man einen Menschen nur so bedingungslos lieben, wenn man seine Entscheidungen und sein Verhalten verachtet?
    Wie kann Bella diesem kalten Stück Dreck hinterherrennen, wo sie doch mich hat? Wieso musste sie gehen?
    Er hat ihr so viel angetan, sie verletzt, fast gestorben wäre sie wegen ihm. Und sie rennt ihm nach.
    Ich hasse ihn dafür, obwohl hassen nicht stark genug ist für das Gefühl, was ich für ihn empfinde.
    Was wäre gewesen, wenn sie ans Telefon gegangen wäre? Hätte er aufgelegt? Hätte sie gewusst, dass er es gewesen ist?
    Was wäre gewesen? Wäre sie noch bei mir? Vermutlich.... .
    Er wollte nur wissen, dass sie lebt, da er die Vision von der Kleinen gesehen hat. Hätte er sie gehört, wäre er zufrieden gewesen- auch wenn es mir egal ist, wie es ihm geht. Er hätte aufgelegt und sie in Ruhe gelassen. Aber ich musste ja ans Telefon gehen und ihm von einer Beerdigung erzählen.
    Wie kann man sich nur sein eigenens Glück so ruinieren?
    Ihr Blick als sie gefahren ist, obwohl ich sie angefleht habe zu bleiben. Ihr Blick zeigte mir, dass ich ihr egal geworden bin in dem Moment, in dem es um ihn ging.
    Ich bin ihre zweite Wahl. Ich darf seine Fehler ausbügeln, um dann zu sehen, wie sie sich ihm wieder hingibt.
    Wenn ich nur daran denke merke ich wie meine Hände zittern.
    Ich muss lernen mich besser zu kontrolieren, sonst kann ich ihr nie wieder gegenüberstehen, sie nie wieder in den Arm nehmen und nie küs... .
    Ich müsste sie hassen, für das was sie mir antut, aber ich liebe sie. Ich liebe sie....
    Nach oben Nach unten
    Gast
    Gast



    BeitragThema: Re: Mein Tagebuch, von Jacob Black   Di März 02, 2010 10:19 pm

    Ich weiß nicht, was ich tun soll.
    Jeden Tag bekomme ich Anrufe und Briefe von Bella. Das geht doch nicht.
    Wieso kann sie sich nicht für eine Seite entscheiden? Entweder ich oder er.
    Beides geht genausowenig wie ein Auto ohne Motor.
    Es ist unvereinbar.
    Wie gerne würde ich ihr Retter sein. Wie damals, an den Klippen. Damals, als die Welt in Ordnung war, naja fast.
    Ich hielt sie in meinem Arm, beatmete sie, küsste sie. Natürlich nicht wirklich, schließlich dachte ich sie würde sterben, aber es war doch fast dasselbe.
    Wieso musste die Kleine das nur sehen? Wieso?
    Hätte sie nicht gedacht sie würde sterben, wäre nichts passiert.
    Ach dumme kleine Bella. Wie schaffte sie es immer sich in solche situationen zu bringen?
    Vielleicht antworte ich ihr....irgendwann
    Nach oben Nach unten
     
    Mein Tagebuch, von Jacob Black
    Nach oben 
    Seite 1 von 1

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    Eclipse - das Spiel geht weiter :: Tagebücher-
    Gehe zu: