Eclipse - das Spiel geht weiter

Nur ein Bis(s)chen spielen
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
TIME, WEATHER &. DATE PLOTS
Forks:
  • 11.01. 00-06 Uhr
  • 20cm Schnee &. -12°C

    Volterra:
  • 12.01. 12-18 Uhr
  • Leichter Regen &. 28°C

    (Zeitsprung am 07.08.10 um 20.00Uhr)
  • Plot:
  • Was: Die Wölfe jagen Victoria
  • Wann: 12.01
  • Wo: Wald bis zur Grenze
  • Wann: gegen 22 Uhr

  • Teilen | 
     

     Vor dem Haus

    Nach unten 
    Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
    AutorNachricht
    Carlisle Cullen

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 22.03.10
    Ort : Forks

    BeitragThema: Re: Vor dem Haus   Mo Mai 17, 2010 10:46 pm

    cf: Bellas Zimmer

    Ich landete mit Esme auf dem Arm im Gras und wurde angerufen von einer Nummer, die ich erst nicht kannte.
    Die sich am Ende dann als die von Sam heraus stellte.
    Er bat mich schnell an die Klippen zu kommen.
    Es sei etwas passiert.
    Ich sah Esme kurz an und sie nickte.
    Wir liefen zusammen in Richtung Klippen davon.

    tbc: Klippen
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Sarah Black
    Admin
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 32
    Anmeldedatum : 10.05.10

    BeitragThema: Re: Vor dem Haus   Sa Mai 22, 2010 3:20 am

    Ich staunte über den Ausdruck : Kalte Wesen. Doch das schien gut u passen. Kalt war Emmet allemal. Ich nahm auch den Satz war, dass Emmet vom angreifen sprach. Ich verstand das einfach nicht, aber ich glaubte, dass Seth mir das noch alles erklären würde. Plötzlich gab Seth mir einen Kuss. Ich erschrak. Was sollte das denn jetzt? Das kam so plötzlich. Reflexartig steiß ich ihn mit voller Wucht zurück, dass er nach hinten flog. Ich stand verdutzt da und schaute auf ihn hinab. "Warum hast du das getan?" Was war mit ihm durchgegangen? Machte man sowas nicht eigentlich erst, wenn beide Seiten sicher waren, dass da was zwischen ihnen lief? Ich ballte die Fäuste und wurde knallrot. Vor scham aber auch vor wut. Es kam einfach alles so überraschend. Oder hatte mein Händchenhalten ihn auf so einen Gedanken gebracht?
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Seth Clearwater

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 48
    Anmeldedatum : 28.03.10

    BeitragThema: Re: Vor dem Haus   Sa Mai 22, 2010 6:11 pm

    Ich sah wie Sarah über den Ausdruck, den ich gerade benutzt hatte, staunte.
    Mir schien, dass ich ihr noch viel erklären musste, da sie noch so vieles nicht wußte.
    Nach dem ich sie einfachso geküsst hatte, wurde ich von ihr reflexartig weg gestoßen.
    Ich landete am Boden und sah zu ihr hoch, als sie mich fragte, was das sollte.
    "Warum hast du das getan?"

    Dabei wurde Sarah rot. Mir kam ein Gedankenblitz.
    Da muss etwas sein, sonst wäre sie bestimmt, jetzt nicht so rot geworden.

    Als ich ihr nach einer Weile antwortete, entschuldigte ich mich für das was ich getan hatte.
    "Hey Sarah, es tun mir Leid.Ich weiß nicht was ich mir dabei gedacht hatte. Entschuldige, bitte."
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Sarah Black
    Admin
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 32
    Anmeldedatum : 10.05.10

    BeitragThema: Re: Vor dem Haus   Mo Mai 24, 2010 9:51 pm

    Ich nickte ihm zu und sagte : "Schon gut." Immernoch rot sah ich mich um. Emmet war in stillschweigen gefallen. "Emh...wir gehen jetzt. Bis dann." Ich lächelte ihm schüchtern zu und drehte mich zum gehen. "Seth, lass uns zu Jacob gehen." Ich ging in den Wald und meine Instinkte führten mich zu den Klippen.

    tbc : Bei den Klippen
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Seth Clearwater

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 48
    Anmeldedatum : 28.03.10

    BeitragThema: Re: Vor dem Haus   Mi Mai 26, 2010 11:12 am

    Ich nieckte ihr immer noch auf dem Boden liegend zu. "Ja lass uns zu Kake gehen.", meinte ich zu ihr.
    Aus Höfflichkeit verabschiedete ich mich von Cullen. "Bis dann."
    Dann drehte ich mich um und folgte Sarah in den Wald und zu den Klippen.



    tbc: zu den Klippen
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Emmett Cullen

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 44
    Anmeldedatum : 06.04.10
    Alter : 103
    Ort : wechselhaft

    BeitragThema: Re: Vor dem Haus   Mi Mai 26, 2010 1:05 pm

    Ich nickte nur kurz und verschwändete meine Zeit nicht weiter.
    Mir war langweilig. Die waren Langweilig und oben bei Bella war auch nichts mehr los.
    Dieser Tag würde wohl langweilig bleiben, da war ich mir sicher , also musste ich keine Zeit mehr hier verschwenden. "Ciao ihr süßen" Gab ich Eronisch nach oben und überlegte mir wo ich hin gehn sollte.. Sollte ich in den Wald gehn ? Nein, da war ichheute schon und hatte schon genug unordnung hinterlassen. Zu Rosalie wollte ich auch nicht, da es momentan bei uns Kriselte. Sie wurde immer merh zum einzelgänger und war nur noch sauer. So langsam pisste mich das an. Ich hatte mir zwa jeden morgen vorgenommen, meinen in anführungsstrichen Engel Rose zu veröhnen, doch sie wusste es momentan eh nicht zu schätzen. Ich würde uns beiden eine Pause gönnen. Sie könne sich melden, wenn sie nicht weiterhin die Kalte und starke spielen will. Außerdem lagen momentan fremde gerüche in der Luft. Nicht nur die der Köter sondern auch von neuen Menschen. Einer kam mir bekannt vor, doch irgendwie war er mir auch wieder fremd. Ich konnte bei der heuteigen luft sogar riechen, dass die ganzen kläffer an den klippen spielten. Ich entschied mich einfach dem anderen geruch zu folgen, den, der mich so verwirrte. Ich rannte los und nahm die fährte auf. Durch den wald, bis weiter in die wohnsiedlung hinein.

    /Tbc eine kleine lichtung
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Edward Cullen

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 11
    Anmeldedatum : 22.06.10
    Ort : Momentan Forks

    BeitragThema: Re: Vor dem Haus   So Jul 11, 2010 12:48 am

    /cf Edward und bellas lichtung

    Ich versuchte angestrengt nicht mitzubekommen, was Bella und ihr Vater sprachen. Meine finger borten sich leicht durch den Baum und ich hörte wie die rinde anfing zu splittern. Langsam bendigte ich meine konzentration, um den baum nicht zu segespäne zu bearbeiten. Nach ein paar minuten stand Bella vor der Tür und ich reagierte nicht. Das einzigste was ich machte, war dass ich noch ein stück weiter hinter den Bäumen verschwand. Ich überlegte mir was ich jetzt tun sollte und ich versuchte mcih zu beeilen, denn es gefiel mir garnicht sie so im Dunkeln stehen zu sehen.
    Wenn ich mich jetzt nicht melde, vielleicht bleibt sie dann zuhause und ist nur etwas verärgert über mein Plötzliches verschwinden....Nein... Sie würde wahrscheinlich in ihre Schrottkiste steigen und sich auf den Weg zu mir machen.. Was wäre das schlimmere Übel? Wenn Bella mit mir zwischen einer Horde Vampire ist oder wenn sie allein dort auftaucht? Es grauste mir schon allein bei der Vorstellung sie zu sehn, wie sie mit Ihrem sturkopf und ihrer schlechten Laune dank mir dort auftaucht und sie dort ist.... Ich weißn meine familie würde alles tun für sie.. aber musste es wirklich so weit kommen? Musste meine Geliebte durch meine Angst in noch größere gefahr geraten. Jetzt musste ich lachen. ich hörte wie sie in einem absolut lustigen Ton sagte das die Party los gehen kann. Meine Bella, die Bella die noch nie auf partys oder aufmerksamkeit stand, sprach von einer party. Spätestens jetzt musste sie mich gehört haben. Ich trat langsam einen schritt vor, dann stürzte ich los. Ich umarmte sie von hinten und hielt dann ihre augen zu. Langsam küsste ich ihren nacken bis zu ihrer schulter hinunter. "So spät in deer dunkelheit my lady" nun drehte ich mich vor sie und drückte meine Lippen auf ihre. Nun begann wieder dieses brennen in meiner kehle, an das ich mich zwar gewöhnt hatte, was mir jedoch immernoch angst machte. ich nahm meine Lippen von ihren und legte meinen kopf nun auf ihre schulter. Ich umklammerte sie und versuchte mein gesicht in ihren haaren zu versenken. Ich wollte noch nie das sie das monster in meinen Augen sieht. Nun blickte ich ihr tief in die augen. Meine gesichtszüge hielt ich konzentriert unter kontrolle und ich musste meine frage stellen . "Bist du sicher das du zu der feier möchtest? ich meine bist du absolut sicher, dass du unter den ganzen Vampiren sein möchtest? Ich will nciht das du dich gezwungen fühlst. Wir können auch heute abend einfach bei dir einen Film schauen oder so... wäre dir das lieber?" Mein vater wäre sicher etwas enttäuscht, dass ich nciht da sein würde, doch er würde mich verstehn. Er verstand mich schon immer..Ich nahm ihre linke hand in meine Rechte und streichelte sie sampft mit meinem Daum. Ich betet dafür das sie antwort zwei wählte und dabei ihren Sturkopf einmal beiseite lösst
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Isabella Swan

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 361
    Anmeldedatum : 20.01.10
    Alter : 31
    Ort : Forks

    BeitragThema: Re: Vor dem Haus   So Jul 11, 2010 1:29 am

    /cf Bellas Zimmer

    Immernoch lief ich planlos durchs dunkle und hatte keine Ahnung wo er war.. Wollte er sich etwa einen scherz mit mir erlauben? Nein das würde er nie tun, allein aus der Angst hinaus, dass ich stolpern und mir das genick brechen könnte.Langsam verschwand meine Lustige "Party"stimmung und ich wurde sauer.Wo war er ? machte ihm das spaß mich halb blind durch die Nacht laufen zu lassen? oder war doch etwas wichtiges Passier, wass wieder einmal gefahr bedeutete? nun überkam mich eine Gänsehaut und ich blieb stock steif stehen. Auf einmal stand jemand hinter mir und hielt mir die augen zu. Im ersten moment blieb mein herz stehen, doch bei den Kühlen aber doch irgendwie angenehmen lippen in meinem Nacken, die langsam auf meine Schulter zu kamen, wurde mir klar, wer der nachtliche beuscher war.Es war Edward, der in der nächsten sekunde vor mir stand und mich küsste. Meine Lippen brannten wie feuer und ich drückte mcih an ihn. ich merkte mal wieder, dass mein bedürfniss nach mehr in mir aufstieg. Doch dann passierte das, was immer passierte, wenn er angst hatte die kontrolle über sich zu verlieren. Er ließ den Kuss abklingen und umarmte mich. dann meinte er das ich nciht auf die Party müsse, sondern das wir auch bei mir einen Film gucken könnten, dass es ihm nichts ausmachen würde. Seine Gesichtszüge schienen wieder zu erstarren und ich begriff was das zu heißen hatte. er machte sich sorgen..., Er wollte mal wieder alles dafür tun, dass mir nichts passiert. Das machte mich verlegen und traurig. Warum musste er immer so negativ denken ? Seit meinem geburtstag ist viel zeit vergangen und ich war schon vorsichtig genug. Nach und nach zwang ich mir ein leichtes lächeln auf. Nun nahm er meine Hand und streichelte sie sanft. Wieder blieb mir angesichts seiner so liebevollen berührung stehen. "Nein Edward! Wir gehen da hin und ich werde den ganzen abend an deiner Seite bleiben. ich spiele deinen Schatten, bis zu keine lust mehr auf mich hast. " Ich grinste ihn vorsichtig an und legte meine Hände und seinen Nacken. langsam schritt ich um ihn herum und wartete darauf das er mich trotz wiederworte auf seinen rücken nahm und wir auf zur party sind

    /tbc haus der Cullens
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Edward Cullen

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 11
    Anmeldedatum : 22.06.10
    Ort : Momentan Forks

    BeitragThema: Re: Vor dem Haus   Di Jul 13, 2010 10:37 pm

    Ich hatte gegen sie keine Chance. Ich war ihr vielleicht in geschwindigkeit und stärke überlegen, doch eine meiner Stärken war nur sie. Und auch nur sie konnte diese Stärke zähmen. Es hätte einfach nichts gebracht gegen sie zu sprechen, weil sie sonst nur der Meinung gewesen wäre, dass irgendetwas nicht stimmt oder das ich wegen ihr was verpassen würde. Es tat mir weh, wenn sie so dachte. Grade sie sollte sich keine sorgen machen, sie sollte wie jedes Mädchen in ihrem alter glücklich und wild sein, doch das war einfach nicht ihr ding... Sie würde so viel menschliches verpassen... aber sollte ich sie dazu zwingen mehr Mensch zu sein? Sie war das wunderschönste und liebenswerteste was ich in meinem Ganzen sterblichen und unsterblichen leben gesehn hatte, aber.... Ich würde sie nicht zwingen.. Einmal hatte ich ja schon versucht sie zu zwingen ihr leben zu leben und was geschah? Sie sprang von klippen udn ertrank fast, sie lag nachts unterkühlt im wald, fuhr motorrad und ging zu gefährlichen Banden. Wieder spannte mein Komplettes gesicht sich an und wurde zu einer Maske . " Wenn es dein wunsch ist, Bella" sie hatte ihre arme bereits um meinen Nacken gelegt und wartete schon darauf das ich aufgab. Ob sie mich durchschaut hatte? Wusste sie, dass ich meinen Wiederstand aufgeben würde um ihren wunsch zu erfüllen?`Obwohl was heißt wunsch? Sie hasste partys und alles was nur so ähnlich war abgrund tief... Es war wohl eher ihr denken, dass es der Wunsch von mir und meiner Familie war. Nur langsam legte ich meine Hände auf die Ihrer und zog sie vorsichtig ein kleines stück höher. Bis auf eine bestimmte höhe, wo ich wusste, dass ich sie jederzeit fest im griff haben würde. Ich hob meinen Kopf und schaute kurz in die Sterne. Die luft war klar und auch keine gefährlichen gedanken waren zu hören. Es gab nur eine Person, die ich hörte. Ob ich sie hören wollte? Nein ! Denn es war Mike. Er verfluchte meine Familie dafür, dass wir ihm andauernt das Spielzeug weg nehmen würden. Ich schüttelte den kopf und aus groll gegen ihn wurde ein leichtes Lächeln. Ich hatte wohl irgendetwas bei uns zuhause verpasst. Nun wurde auch ich neugierig. Erst wollte ich seine Gedanken garnicht mehr hören, doch dann wurde es interessant. Irgendeine person aus unserem Haus würde er abholen. Rose?Alice? Esme? oder einer unserer Männer? Neee.. sie hassten Mike genauso sehr wie ich, wegen seiner kranken gedanken. Nun hörte ich etwas über Emmett in seinen gedanken und reimte mir etwas zusammen. "Ich glaueb wir müssen jetzt los. halt dich bloß fest schatz" Nun beschleunigte ich von null auf hundert und raste so schnell es ging nach hause.

    /tbc Haus der Cullens
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Gesponserte Inhalte




    BeitragThema: Re: Vor dem Haus   

    Nach oben Nach unten
     
    Vor dem Haus
    Nach oben 
    Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    Eclipse - das Spiel geht weiter :: Wohngebiet :: Haus der Swans-
    Gehe zu: