Eclipse - das Spiel geht weiter

Nur ein Bis(s)chen spielen
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
TIME, WEATHER &. DATE PLOTS
Forks:
  • 11.01. 00-06 Uhr
  • 20cm Schnee &. -12°C

    Volterra:
  • 12.01. 12-18 Uhr
  • Leichter Regen &. 28°C

    (Zeitsprung am 07.08.10 um 20.00Uhr)
  • Plot:
  • Was: Die Wölfe jagen Victoria
  • Wann: 12.01
  • Wo: Wald bis zur Grenze
  • Wann: gegen 22 Uhr

  • Teilen | 
     

     Die Klippen

    Nach unten 
    Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
    AutorNachricht
    Embry Call

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 48
    Anmeldedatum : 13.05.10
    Alter : 28
    Ort : LaPush

    BeitragThema: Re: Die Klippen   So Mai 16, 2010 11:23 pm

    "Au Sam, das tut weh.",sagte ich ihm laut.
    Sam ließ es sofort sein.
    "Okay."
    Er hob mich hoch und brachte mich zum Feuer.
    Dort legte er michauf eine Decke und rollte mich ein.
    Dann sah ich zu Laura.
    Ich legte meinen Kopf schräg und sah sie an.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Laura Drivers

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 44
    Anmeldedatum : 11.05.10

    BeitragThema: Re: Die Klippen   So Mai 16, 2010 11:33 pm

    Ich bemerkte wie Jacob sich zu mir setzte und fragte was mich so bedrückt, ich seufzte leise "Ich weiß nicht" Mein Blick wanderte hinauf zu seinen Augen.. "Es ist nur..." ich seufzte leise "Ach egal...." immer noch sah ich in seine Augen...
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Tiffany Dironie

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 35
    Anmeldedatum : 15.05.10
    Alter : 27
    Ort : Forks

    BeitragThema: Re: Die Klippen   Mo Mai 17, 2010 7:50 pm

    Ich beobachtete alles ganz genau. Einer der Jungs lag auf dem Boden und schaute zu dem Mädchen, dass mich vorhin noch fragte wie es mir geht. Sie war auf einmal so traurig. Das passte garnciht zu ihrem Gesicht. Ihr gesicht sähe bestimmt noch perfekter aus, wenn sie lächeln würde.
    Allmälich rückte ich ein stück weiter weg. Einer der Jungs beobachtete sie ... Jacob, saß neben ihr und sie schien ziemlich verliebt in ihn zu sein. Mir wurde allmälich doch etwas sehr kalt. Nur wo sollte ich hin? In meine Wohnung ? In die konnte ich erst Morgen früh.. Ich hatte immernoch das Angebot von dieser Frau Newton, aber auch dort hin zu gehen wäre nichts für mich gewesen. Vorsichtig richtete ich mich auf.
    Vor scharm richtete ich meinen Blick auf den Boden und verknotete wieder meine finger in einandern.
    "Ähm... Ich werde jetzt gehn..." Ich flüsterte es wohl eher, doch es war schon peinlich genug gewesen.
    "Danke für alles..." Ich tog mein Pullin etwas herunter und unterdrückte die kälte.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Jacob Black (ersatz)

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 26
    Anmeldedatum : 10.05.10

    BeitragThema: Re: Die Klippen   Mo Mai 17, 2010 10:22 pm

    Ich sah etwas verwirrt drein und schüttelte den Kopf. Warum waren Weiber so kompliziert? Ich drehte mich zu Tiff. "Du willst schon gehen? Es gibt gleich etwas zu essen." Ich merkte, wie sie fror und ging zu ihr. Ich zog mein Hemd aus und schlang es ihr um die Schultern, dann legte ich einen Arm um ihre Schultern und bewegte sie dazu, sich wieder zu setzen. "Ich würde gerne etwas über dich erfahren und ich glaube hier wird dir auch ganz schnell warm." Ich zwinkerte ihr zu und ich wusste, dass mein Arm auf ihrer Haut brannte und sie schnell wärmen würde.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Carlisle Cullen

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 22.03.10
    Ort : Forks

    BeitragThema: Re: Die Klippen   Mo Mai 17, 2010 10:54 pm

    Ich lief mit Esme an den Strand und sah von weitem diese kleine Gruppe.
    Einer von ihnen kam auf mich zu.
    "Hallo, Dr. Cullen.
    Wie schön das sie so schnell kommen konnten.
    Ich bin Sam Uley.", stellte er sich vor.
    "Hallo, Mr. Uley.
    Ja das gehört zu meinem Job.
    Wo ist denn der Partient?", fragte ich ihn höflich.
    Sam führte mich zu dem Jungen der auf dem Boden lag.
    "Hallo", grüßte ich die restlichen der Truppe.
    "Was habt ihr den gemacht das einer von euch so aus sieht?", fragte ich in die Runde.
    Ich wollte wissen was passiert war, um mir ein Bild machen zu können.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Embry Call

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 48
    Anmeldedatum : 13.05.10
    Alter : 28
    Ort : LaPush

    BeitragThema: Re: Die Klippen   Mo Mai 17, 2010 11:04 pm

    Ich sah wie Sam aufstand und zu dem Mann ging.
    Sie unterhielten sich, doch ich konnte nichts verstehen.
    "Was reden die denn da jetzt?", fragte ich Jake.
    Als sie nach einigen Minuten dann geschlossen auf uns zu kamen.
    Bekam ich Angst. Mir spuckte alles möglliche durch den Kopf.
    Was haben die beiden besprochen... Was haben sie jetzt vor... Was machen sie als nächstes...
    Und vieles mehr. Ich rollte mich zusammen, als sie vor mir standen.
    Und fragten Was passiert sei.
    Ich sah in Jakes Richtung. Ich wollte sie nicht sehen.
    Ich zog mir die Decke über und hoffte das er wieder gehen würde.
    Ich versteckte mich und hielt die Decke richtig fest.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Laura Drivers

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 44
    Anmeldedatum : 11.05.10

    BeitragThema: Re: Die Klippen   Mo Mai 17, 2010 11:33 pm

    Ich roch einen vampir leicht verzog ich mein gesicht, doch ausmachen tat es mir nicht wirklich viel.. Als dieser dann fragte was passiert sei und keiner eine antwort gab fing ich an zu reden "Er war anscheinend einwenig verrückt und ist ins wasser gesprungen, dabei at er sich am Kopf verletzt und was weiß wer noch wo... Und dafor ist er gegen Sam gelaufen..." Seufzend sah ich mich wieder um als es so aus sah das dieser Vampir mit Embry beschäftigt war, stand ich auf und ging zum Wasser, villeicht würde ich eine kleine abkühlung gebrauchen... so ging ich langsam hinein blieb jedoch stehen und setzte mich einfach nur ins seichte Wasser.... warum imemr der falsche?! Doch so langsam musste ich es doch wissen das ich nur pech hatte mit der Liebe warum noch Hoffnung machen?! Seufzend sah ich hoch zu den Klippen sollte ich zu dieser Leah gehen? Dann schüttelte ich den Kopf villeicht später
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Gast
    Gast



    BeitragThema: Re: Die Klippen   Mo Mai 24, 2010 1:51 pm

    [ Da ich wieder Zeit habe, habe ich meine Chars wieder übernommen, dass heißt ihr müsst euch wieder mit meinem Jake rumschlagen. Ich hoffe, dass das nicht viel ändert und ihr nicht enttäuscht seid. ]

    Als ich diesen Cullen roch, stellten sich meine Nackenhaare hoch. Was hatte der denn hier verloren? Hatte Sam ihn etwa gerufen wegen Embry?
    Ich konnte nicht verhindern, dass ein leichtes Knurren meiner Kehle entronnn und hoffte nur, dass Tiffany es nicht auf sich bezog. Als ich mich umdrehte und sah, dass es Carlisle war, beruhigte ich mich ein wenig. Der war noch der erträglichste von diesem Pack. Trotzdem hatte ich direkt wieder Bella im Kopf. Ihre Augen, ihr Haar, ihre Tollpatschigkeit. Alles, was Bella ebend ausmachte. Ich sah zu Embry, der mich fragte, was Sam mit Cullen besprach. Ich zuckte mit den Schultern, entdeckte aber neben seiner Decke eine weitere.
    "Ich bin gleich wieder da", sagte ich zu Tiffany und holte ihr die Decke, die ich ihr umbinden wollte. Als ich die Decke aufgehoben hatte, sah ich Laura, die sich in das seichte Wasser gesetzt hatte. FRAUEN!, ging es mir durch den Kopf. Trotzdem wollte ich sie da nicht einfach so alleine sitzen lassen. Aber auch Tiffany konnte ich nicht alleine lassen. Es war doch zum verrückt werden. Die die ich wollte, wollte mich nicht. Musste ich wohl mit leben, auch wenn ich es nicht konnte, aber alle anderen Frauen drehten total am Rad und hatten Probleme, die sie verleugneten.
    Gut ich würde mit niemandem über Bella reden, jedenfalls nicht wirklich. Ich hatte es sogar geschafft die Gedanken vor dem Rudel zu verstecken, aber wenn Laura Probleme hatte, sollte sie doch darüber reden. Ich ging zu Tiffany und legte ihr die Decke um. Trockenere Klamotten als das Hemd, dass ich ihr umgelegt hatte, konnte ich ihr nicht bieten.
    "Vielleicht solltest du das Hemdd anziehen und deinen Pulli dafür aus. Hier guckt auch keiner", grinste ich, meinte es aber erst, denn in den nassen Klamotten würde sie sich nur den Tod holen. "Ich muss aber eben zu Laura. Renn aber nicht weg. Ohne was im Magen lässt dich hier keiner gehen." Zu Embry gewandt sagte ich dann: "Sag dem Doc, dass er sich auch Tiffany angucken soll."
    Danach machte ich mich auf den Weg zu Laura. Ich wusste nicht was sie hatte, aber es gefiel mir nicht sie traurig zu sehen. Ich setzte mich neben sie und sah einfach wie sie aufs Meer und zu den Klippen.
    "Was ist los?", fragte ich mit ruhiger, sanfter und mich selbst überraschender leicht dunkler Stimme. Wenn sie nicht reden wollte, brauchte sie es nicht, aber ich würde hier sitzen und darauf warte, dass es ihr besser ginge.

    [wenn irgendwer einwände gegen etwas im Post hat, oder ich irgendwas wichtiges überlesen habe bitte melden]
    Nach oben Nach unten
    Carlisle Cullen

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 22.03.10
    Ort : Forks

    BeitragThema: Re: Die Klippen   Mi Mai 26, 2010 10:46 am

    Ich stand vor meinem Partienten und kniete mich zu ihm auf die Decke.
    Vorher hatte ich das knurren von Jacob mitbekommen und sah ihn an, doch als er sich beruhigt hatte, machte ich dort weiter wo ich aufgehört hatte. Als ich auf der Decke saß beugte ich mich über ein in eine Decke eingerolltes Kneul. Ich lächelte und zog ihm die Decke langsam und vorsichtig weg, so das ich sein Gesicht sehen konnte. Seinen Namen und das Geschehene hatte mir Sam erklärt. "Okay, Embry ich sehe mir dich mal eben an. Könntest du dich auf den Bauch drehen, damit ich die Wunde an deinem Kopf behandeln kann?", fragte ich ihn immer noch freundlich. Ich spürte, dass er Angst hatte und beruhigte ihn. Auf das was Embry gesagt hatte hob ich den Kopf und nieckte. "Ja das mach ich wenn ich mit ihm fertig bin."
    Dann wandte ich mich wieder Embry zu.
    "So, dann setzt du dich bitte mal auf. Alleine.", fügte ich noch hinzu da ich Sam aus den Augenwinkeln heraus beobachtet hatte. Der setzte sich wieder und sah Embry zu.
    "Gibst du mir mal einen Taschenlampe, Liebling?", fragte ich meinen Engel, doch dass brauchte ich nicht, denn die Taschenlampe pendelte schon vor meiner Nase.
    Ich nahm sie und bedankte mich. "Danke Schatz."
    Ich leuchtete ihm in die Augen um fest zu stellen, dass er eine Gehirnerschütterung hatte.
    Zum Schluss tastete ich die von Sam noch genannten Stellen ab, doch ich fand nichts mehr.
    Die Rippenknochen waren wieder richtig zusammengewachsen.
    Ich stand auf, um mich dann meinem nächsten Partienten zu widmen.
    "So und was liegt hier vor Lady.", fragte ich sie.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Embry Call

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 48
    Anmeldedatum : 13.05.10
    Alter : 28
    Ort : LaPush

    BeitragThema: Re: Die Klippen   Mi Mai 26, 2010 11:05 am

    Ich merkte das er die Decke weg zog, ich wollte es erst nicht, doch ich gab ihm nach und ließ mich von ihm untersuchen. "Okay, Embry ich sehe mir dich mal eben an. Könntest du dich auf den Bauch drehen, damit ich die Wunde an deinem Kopf behandeln kann?"
    Ich nieckte. "Ok."
    Alles was er sagte machte ich, wenn auch immer mit einem Zögern, doch ich tat es.
    "So, dann setzt du dich bitte mal auf. Alleine." Seine Betohnung lag suf Alleine. Ich sah zwischen beiden hin und her und setzte mich auf. Und was jetzt? Was macht er denn jetzt? Ich wußte es nicht, doch ich würde es ja gleich sehen. Er bat seine Frau ihm eine Taschenlampe zu geben, die ihm schon vor der Nase baumelte. Er nahm sie und bedankte sich bei ihr. Dann leuchtete er mir in die Augen. Nach dem er fertig war fragte ich ihn was jetzt war und er anwortete das ich Ruhe brauchte, da ich eine Gehirnerschütterung hatte.
    Er stand auf und ging zu Tiffany herüber und fragte diese, was mit ihr sei.
    "So und was liegt hier vor Lady." Ich legte mich wieder auf meine Decke zurück und war froh, dass es nur eine Gehirnerschütterung war. Da meine Knochen alle wieder gut zusammengewachsen schienen.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Tiffany Dironie

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 35
    Anmeldedatum : 15.05.10
    Alter : 27
    Ort : Forks

    BeitragThema: Re: Die Klippen   Mi Mai 26, 2010 12:41 pm

    Jake verschwand kurz und brachte mir dann eine Decke. Ich wusste nciht was ich sagen soll, also nickte ich ihm einfach Stumm zu und sah wie er wieder verschwand. Ein Blonder mann, mit einer seidig schimmernden und bleichen Haut traf nun auch hier ein. Er sah wunderschön aus, vielleicht war er ein Model ? Vielleicht.. Bis ich realisierte das er ein Arzt ist malte ich mir seine Person aus. ER hatte auch eine noch viel schönere Frau dabei. Ob die beiden ein paar sind, musste ich mich nicht fragen, da es einfach zu offensichtlich war. Das mädchen was vorhin so traurig aussah saß jetzt mitten im Kalten wasser und ich sah nun auch wo Jacob hin gegangen war. Er hatte sich zu ihr begeben und fing an sich mit ihr zu unterhalten. Wärend dem die Minuten verstrichen, überlegte ich mir immernoch, wie ich von hier verschwinden könnte.. Jacob meine zwar das sie mich ohne was zu essen nicht gehn lassen würden, doch ich musste gehn. Ich musste zu meinem Pferd.. Ich musste hier noch einen Stall suchen und ich musste immernoch zu Mike newtons Eltern, um mir die Wohnung die sie mir so anpreisten anzuschaun.
    Es wäre doch schon zu perfekt, wenn ich ein haus mit garten Kaufen könnte.. dort könnte Bärchen dann direkt bei mir sein.. hmm.. am Geld wird es nicht scheitern, doch ob es hier sowas gibt? ... Egal... darüüber mache ich mir gleich gedanken. Ich muss jetzt schnell hier weg ! Auf die Plätze.... Fertig...Doch dann riss mich eine Stimme aus meinen Gedanken. Als ich meinen Blick vom Schnee unter meinen Füßen hob, stand der junge arzt vor mir. Er fragte mich was bei mir vorliegen würde. Kurze zeit vergaß ich zu atmen und mein Herz setzte kurz aus vor schreck. Ich gerieht in Panik.
    Ich richtete mich auf und richtete meinen Blick suchend in die Ferne.
    Mir war immernoch ziemlich kalt und meine stimme schien leicht verschwommen zu sein.
    "Ähmm--mm-- .. Es-s ist alll--lles o-kay..." Ich atmete aus und schnekte ihm ein kleines gespieltest lächeln.
    Nun müsste ich aber los, es wäre un umgänglich. Ich ging einen Schritt um den Dokter herum um freie Bahn zu haben und ergriff dann Meine Chance. Ich rannte weg. Wie ein Hase vor dem Adler... Wie ein Reh vor einem Löhwen.. Ich warf keinen Blick zurück, denn das hätte mir nur zeit Gekostet. Es tat mir so unendlich leid, den leuten so undankbar zu erscheinen.. Aber anhalten würde ich nicht. Ich lief mit Aller kraft durch den wald, schnitt mir hier und da mal den Fuss an und verletzte mich an mehreren esten, steinen, Wurzeln und glassplittern. Mein ziel war das haus der Newtons.

    /TBC Haus der Newtons
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Sarah Black
    Admin
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 32
    Anmeldedatum : 10.05.10

    BeitragThema: Re: Die Klippen   Mi Mai 26, 2010 9:42 pm

    cf : Vor dem Haus der Swans

    Ich kam mit Seth an meiner Seite zum Strand und es waren schon einige hier. Die meisten kannte ich noch gar nicht. Aber mir fiel auf, das der blonde genau so roch, wie der vor diesem Haus. Ich kam langsam näher. Es machte mich nervös so viele fremde Leute zu treffen. Schüchtern ging ich so weit, dass ich nur noch wenige Meter abseits stand. Dann schaute ich mich nach Seth um. Ich ging näher an ihn heran. Doch ich hoffte, dass er nicht wieder auf die Idee kam, mich zu küssen. Warum er das nur getan hatte? ich schüttelte kurz den Kopf, als möchte ich den Kuss abschütteln. Doch er blieb. Das heiße Gefühl seiner Lippen haftete an mir und ich bekam ihn nicht los. Aber vielleicht wollte ich das auch nicht. Ich wartete noch ein wenig, ob Seth vorangehen würde und mich mitzog. Wärenddessen war ich bemüht, nicht rot zu werden und ein bisschen lockerer zu sein. Immerhin sollte dies die nächste Zeit meine Familie sein. Naja, Jacob war ja schon so etwas wie mein Stiefbruder, doch er schien gerade beschäftigt zu sein. Als ich beobachtete, wie das Mädchen wegging. Was hatte sie denn jetzt? Hatte sie nicht ebend noch mit Jake geredet? Ach keine Ahnung. Ich sah hoch zu Seth.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Laura Drivers

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 44
    Anmeldedatum : 11.05.10

    BeitragThema: Re: Die Klippen   Mi Mai 26, 2010 11:16 pm

    Ich saß in diesen angenehmen kühlen wasser, Jacob war anscheinend bei diesen Mädchen, ich schüttelte leicht den Kopf und sah wieder zu den klippen hinauf, als ich dann hörte das jacob zu mir kam seufzte ich und gab mich stark, legte ein lächeln auf.. er saß schon neben mir und fragte was los sei ich sah kurz nachdenklich um mich sah ihn dann jedoch an "Es ist okey... ich habe ein wenig an mein leben gedacht das so unerträglich war... aber nun will ich nicht mehr daran denken..." sie lächelte ihn an, dann sah sie zu diesen lagerfeuer es brannte und anscheinend hatten sie alle spaß...
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Gast
    Gast



    BeitragThema: Re: Die Klippen   Mi Mai 26, 2010 11:39 pm

    Ich nahm ihr das ganze nicht ab. An ihr Leben! Irgendwas hatte sie. Ich sah sie an, während ich die Arme um meine Beine schlang. Klar, das Leben ist hart, man siehe mich. Bella schoss mir durch den Kopf und ien dunkler Schatten huschte über mein Gesicht. Dann drehte ich mich ein wenig zu ihr und sah ihr in die Augen.
    "Na komm schon. Du kannst mir vertrauen. Ich weiß, dass du lügst."
    Sagte ich nicht drängelnd, sondern eher als Hilfestelle. Wenn sie nochmal nein sagte, würde ich sie nicht nochmal stören, aber so wollte ich das ganze nicht stehen lassen. Sie sah zu den anderen und wirkte vollkommen isoliert, als ob sie sich selbst von dem ausschloss, was um sie herum passierte.
    Ich wollte sie nicht im stich lassen. Sie gehörte zum Rudel und hatte es geschafft mich kurz von Bella abzulenken. Solche Menschen konnte ich gebrauchen.
    Klar, die Jungs waren auch nicht schlecht, aber so wirklich ablenken taten sie mich nicht mit ihren permanenten Vampirjagdgeschichten.
    Nach oben Nach unten
    Carlisle Cullen

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 22.03.10
    Ort : Forks

    BeitragThema: Re: Die Klippen   Do Mai 27, 2010 9:40 am

    Nachdem ich mit der Behandlung von Embry fretig war und mir meine zweite Partientin versichtert hatte, dass ihr nichts fehlen würde, ließ ich sie ziehen.
    Sie jief um mich herum und verschwand im Wald.
    Ich hob meine Tasche vom Boden auf und verabschiedete mich von dem Rudel, als gerade zwei weitere dazu gestoßen waren.
    Ich begrüßte sie und erkannte den jungen Clearwater.
    "Hallo. Viel spaß euch noch und guten Hunger.
    Wir sind dann auch mal wieder weg. Aufwiedersehen.", verabschiedete ich mich von den Anwesenden.
    Dann nahm ich meine Frau in den Arm und verschwand mit ihr im Wald und lief zu meinem Anwesen.


    tbc: Haus der Cullens/ Wohnzimmer
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Seth Clearwater

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 48
    Anmeldedatum : 28.03.10

    BeitragThema: Re: Die Klippen   Do Mai 27, 2010 10:06 am

    Ich merkte das Sarah sich nicht richtig traute, da ein Vampir hier in unsserer Mitte stand und sich gerade um einen von uns kümmerte.
    Als er fertig war und seine Tasche und Frau geschnappt hatte, verabschiedete er sich und verschwand in Richtung Wald.
    Ich spürte wie Sarah nervös wurde und etwas weiter abseits stehen blieb und sah mich an.
    Nach dem der Vampir gegangen war, sah ich zu ihr und zog sie mit mir zu Sam.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Embry Call

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 48
    Anmeldedatum : 13.05.10
    Alter : 28
    Ort : LaPush

    BeitragThema: Re: Die Klippen   Do Mai 27, 2010 10:18 am

    Ich lag wieder auf der Decke und begrüßte Seth.
    "Hey Seth, du hast mir echt Angst gemacht. Deine Mutter hätte mir den Kopf abgerissen." , meinte ich.
    Ich war sehr froh das ich nur eine Gehirnerschütterung hatte.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Sarah Black
    Admin
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 32
    Anmeldedatum : 10.05.10

    BeitragThema: Re: Die Klippen   Fr Mai 28, 2010 1:23 am

    Seth zog mich mit sich und ich stand nun mitten im Rudel, doch als der Fremde Mann weg war lockerte ich mich ein wenig auf. Doch ich entfernte mich nicht von Seth. Im gegenteil, ich näherte mich ihm noch mehr. Hinter ihm stellend nahm ich seine Hand und kuschelte mich schon fast an ihn. Bei den anderen reichte es nur für ein schüchternes "Hi!"
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Laura Drivers

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 44
    Anmeldedatum : 11.05.10

    BeitragThema: Re: Die Klippen   Fr Mai 28, 2010 4:50 pm

    Laura dachte nach.. dann gab sie ein seufzen von sich und sie sah Jacob an "Ach weißt du... es ist" sie stockte wie konnte man sowas sagen "Ich meine naja ich fühle mich hier sehr wohl hier und ach iwo was rede ich da?!" sie lachte hörte dann jedoch auf und sah ernst doch mit roten wangen auf den Boden "Ach was solls ich will dich nicht anlügen!" sie gab ein seufzen von sich "Okey... Ich war ein wenig einversüchtig.. Bitte frag mich nicht warum!" sie lachte leise versuchte das ganze ins lächerliche zu ziehen "Naja keinen Hunger?!" Fragend sah sie ihn an
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Gast
    Gast



    BeitragThema: Re: Die Klippen   Fr Mai 28, 2010 8:49 pm

    Laura saß neben mir und druckste rum. Es würde ihr gut gefallen hier und alle seinen nett.
    Dann wurde sie rot und sah auf das Wassser. Was dann kam machte mich wirklich sprachlos.
    Sie sei Eifersüchtig gewesen. Ich sollte nicht fragen warum, aber irgendwie war die Frage überflüssig. Sollte es ihr jetzt etwa so gehen wie mir?
    Sollte sie mit dem Wissen leben, dass sie mich nie bekommen würde, weil ich Bella liebte, die ich nie bekam, weil sie auf diesen Cullen stand.
    Wie würde es sein. War sie das, was ich für Bella gewesen war, als Er weg gewesen war?
    Wie sollte ich mich ihr gegenüber nun verhalten? Sollte ich sie meiden? Nein. Das hatte ich auch nciht gewollt. Aber wie dann.
    "Hey", grinste ich dann und legte ihr den Arm um die Schulter, "Ich lieb mein Rudel mehr, als irgendwelche Klippenfallerinnen."
    Ich schüttelte sie leicht und zog sie dann mit mir hoch.
    "Genau. Wolfshunger. Lass uns rübergehen zu den anderen."
    Ich drehte mich um und entdeckte Sarah und Seth. Sie hatte sich hinter ihm versteckt, oder war das ein Kuscheln?
    Ich wusste es nicht und so recht interessierte es mich auch nicht. Jeder sollte sein Ding machen.
    "Wer als erster da ist", lachte ich und fing an den kurzen Weg zum Feuer zu rennen.
    Nach oben Nach unten
    Embry Call

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 48
    Anmeldedatum : 13.05.10
    Alter : 28
    Ort : LaPush

    BeitragThema: Re: Die Klippen   Mo Mai 31, 2010 10:18 am

    Ich war in der Zwischenzeit eingeschlafen.
    Ich lag eingerollt unter der Decke und schnarschte vor mich hin.
    Mittlerweille hatte ich im Schlaf wohl die Decke weg getreten, da ich merkte das der Wind zog.
    Doch dass störte mich wenig, da ich eine hohe Körpertemperautr besaß.
    Das davon keam das ich ein Wolf war.


    Zuletzt von Embry Call am Mo Mai 31, 2010 1:32 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Seth Clearwater

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 48
    Anmeldedatum : 28.03.10

    BeitragThema: Re: Die Klippen   Mo Mai 31, 2010 1:21 pm

    Ich vernahm von Sarah, die sich hinter mir versteckt hatte ein schüchternes leises "Hi"
    Als ich dann Embry entdeckte und sah das er schlief, fragte ich Sam was passiert sei.
    Weil Embry ja sonst immer dabei war und sich freute wenn sie alle beisammen waren.
    Sam sah mich an und nieckte auf meine und Sarahs Begrüßung hin.
    "Ähm, Seth er hat sich den Kopf aufgeschlagen, als er vorhin von einem Felsvorsprung gesprungen ist.
    Jake hat ihn gerettet. Und dieser Arzt hat festgestellt, dass er eine Gehirnerschütterung hat.
    ", erklärte er mir kurz das Geschehene.
    Ich nieckte betroffen und deckte Embry noch einmal zu, da er die Decke weg getreten hatte.
    Aus der Ferne vernahm ich die Stimme von Jake und drehte mich um.
    Ich sah wie er und ein für mich fremdes Mädchen auf uns zu gerannt kamen.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Laura Drivers

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 44
    Anmeldedatum : 11.05.10

    BeitragThema: Re: Die Klippen   Di Jun 01, 2010 12:21 am

    ich bemerket das er nach dachte doch was solte ich tuhen so war es eben und nun konnte ich auch nichts dagegen tuhen wen man überhaupt was gegen die Einfersucht tuhen konnte... Als er einen Arm um meine schulter legte, lächelte ich nur kurz, leise lachte ich "schön zu wissen!" Er schüttelte mich und zog mich dann mit hoch.... ich sah zu zwei weiteren die gerade gekommen waren und lächelte nur kurz... Das Mädchen hinter ihm sah zimlich schüchtern aus, als Jake anfing zu rennen, musste ich auch lachen "Das ist fies, ich war nicht bereit!" ich rannte ihm hinterher, natürlich kam er zuerst an mit einen Lächeln setzte ich mich auf den Boden und musterte jeden von diesen Gestalltenwandlern kurz...
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Gast
    Gast



    BeitragThema: Re: Die Klippen   Di Jun 01, 2010 6:59 pm

    "Na ihr?", sah ich zu Seth und Sarah und war unschlüssig, was die Zweisamkeit der beiden bedeutete. Ich grinste und warf mich neben Laura in den Sand.
    Mein Magen knurrte und jaulte, denn ich hatte so dermaßen Hunger. Aber was sollte das denn? Warum war noch kein Fleisch auf dem Grill?
    "Wo ist denn das Fleisch? Hast dus versteckt Seth? Rück es raus:", forderte ich ihn auf und strich mir durchs Haar.
    Erst jetzt fiel mir auf, dass Tiffany weg war. Wo sie wohl hin war? Ich würde sie verfolgen können, aber wollte ich das? Sie hatte mein Hemd. Na super, also würde ich die ganze Zeit halb nackt hier rumsitzen. Vielleicht sollte ich einfach schnell nach Hause laufen und eins hohlen. Gut, kalt war mir nicht, aber wie sah das denn aus?
    Aber eigentlich war alles egal, außer meinem Magen. Erneut knurrte er und ich versuchte es zu unterdrücken. Ich wollte nichts sehnlicher, als esssen. Und wenn ich dafür in den Wald gehen musste und mir ein Reh jagen musste. Ich würde es tun, hauptsache was warmes im Magen.
    "Ich fress gleich Laura, wenn es nicht bald was gibt."
    Lachte ich und fing an Laura an der Hüfte zu kitzeln.
    Nach oben Nach unten
    Seth Clearwater

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 48
    Anmeldedatum : 28.03.10

    BeitragThema: Re: Die Klippen   Mi Jun 02, 2010 9:41 am

    "Na ihr?"
    Jake begrüßte uns und schien immer noch bei igendetwas unschlüssig zu sein.
    Aber ihn danach fragen wollte ich nicht.
    Vielleicht waren ja genau wir, Sarah und ich, diejenigen bei denen er unschlüssig war?
    Doch das war nur eine meiner Vermutungen, die ich angestellt hatte, seit mein Vater gestorben war.
    Ich war zu Old Quil gelaufen, nachdem ich meine Mutter und diesen Vampir in den Wahnsinn getrieben hatte.
    Als Jake mich mit seiner Forderung, nach Fleisch, aus meinen Gedanken holte, kam von mir ein verwirrtes "Was?", aber nach dem Jake es wiederholt hatte antwortete ich ihm auf seine Frage.

    "Wo ist denn das Fleisch? Hast dus versteckt Seth? Rück es raus:"

    "Ich weiß nicht wo das Fleisch ist Jake, ich habe es nicht und wenn du mir nicht glaubst kannst du ja Sarah fragen. Ich kann es nicht raus rücken, wenn ich es nicht habe.", gab ich zurück.
    Ich hatte mit bekommen, dass sein Magen knurrte und er Hunger haben musste.
    "Na Jake, wie geht es dir heute, außer das du Hunger hast?", fragte ich ihn und wartete auf eine Antwort.
    Doch als er sagte, dass er gleich Laura fässe, wenn es nich t gleich etwas essbares gäbe, musste Seth lachen. "Ich fress gleich Laura, wenn es nicht bald was gibt."
    "Das tust du eh nicht, Jake", meinte ich und grienste.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Gesponserte Inhalte




    BeitragThema: Re: Die Klippen   

    Nach oben Nach unten
     
    Die Klippen
    Nach oben 
    Seite 3 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    Eclipse - das Spiel geht weiter :: Umgebung-
    Gehe zu: